Die Brunnenburg (italienisch Castel Fontana) ist eine hochmittelalterliche Hangburg in Dorf Tirol bei Meran in Südtirol.  Auf einem Glazialschuttkegel unterhalb von Schloss Tirol erbaute Wilhelm Tarant um 1250 die Brunnenburg. Ihren Namen erhielt sie von der nahegelegenen Quelle. Die im Laufe der Jahrhunderte zur Ruine verfallene Burg erfuhr zu Beginn des 20. Jahrhundert eine Wiedergeburt, in dieser Gestalt tritt der Besucher ihr heute entgegen.
Der einstige Wohnsitz des amerikanischen Poeten Ezra Pound (1885 bis 1972) beherbergt heute das Landwirtschaftsmuseum, das Einblick in das einstige Leben der Südtiroler Bauern und Bergbauern und in alte Handwerksberufe gibt. Zudem ist die Burg eine Ezra-Pound-Gedächtnisstätte und gilt als Zentrum kultureller Begegnung. Sie steht unter der Ägide der Familie de Rachewiltz, der Nachfahren des amerikanischen Dichters, der hier den epischen Gedichtszyklus Cantos vollendete.